Hoher Kasten

Bergwanderung von Brülisau auf den Hohen Kasten

Zahlen und Fakten

Ausgangspunkt: In Brülisau bei der Talstation der Luftseilbahn Brülisau - Hoher Kasten
Parkmöglichkeit: Direkt bei der Talstation stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.
Route: Brülisau - Plattenbödeli - Hoher Kasten (Retour nach Brülisau mit der Luftseilbahn)
Wanderzeit: ca. 3h
Technische Anforderung: mittel
Konditionelle Anforderung: hoch - starker Anstieg auf Plattenbödeli und nochmals ein starker Anstieg von Plattenbödeli auf den Hohen Kasten
Verpflegungsmöglichkeiten: - Berggasthaus Plattenbödeli (www.plattenboedeli.ch)
- Drehrestaurant Hoher Kasten (www.hoherkasten.ch)
Jahreszeit: von Juni bis Oktober
Links: http://www.hoherkasten.ch
Selber durchgeführt: Ja
Weitere Informationen: Unter www.hoherkasten.ch finden Sie einige weitere Wandervorschläge auf den Hohen Kasten.

Tourenbeschrieb:

Die Wanderung startet gemächlich in Richtung der Talstation der Gondelbahn Alp Sigel. Anschliessend folgt ein rund 1 stündiger steiler Aufstieg nach Plattenbödeli. Es ist eine sehr gut begehbare Naturstrasse. Wer mag, kann sich im Berggasthaus Plattenbödeli für den weiteren Aufstieg noch eine Stärkung zulegen.
Anschliessend dem Wegweiser in Richtung "Ruhsitz" folgen. Die Abzweigung nach rechts Richtung Hoher Kasten nicht verpassen. Ist gut signalisiert.
Nun folgt ein weiterer steiler, aber gut Begehbarer Höhenweg hinauf zum Hohen Kasten. Dabei stehts die grandiose Aussicht in Richtung Säntis oder dann weiter oben in Richtung St. Galler Rheintal geniessen. Der Aufstieg lohnt sich.
Oben angekommen kann man sich im Drehrestaurant oder mit Verpflegung aus dem Rucksack stärken.
Hinunter ins Tal kann man dann mit der Luftseilbahn oder wer noch mag, natürlich auch wieder zu Fuss.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hoherkasten.ch

Karte

Bilder Hoher Kasten