Reigoldswil - Wasserfallen

Besteigen Sie den höchsten Punkt des Kantons Baselland und benutzen Sie dabei die einzige Seilbahn vom Kanton Baselland.

Zahlen und Fakten

Ausgangspunkt: Talstation der Gondelbahn Reigoldswil - Wasserfallen
Parkmöglichkeit: Direkt bei der Talstation der Gondelbahn stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.
Route: Ab Bergstation - Hintere Wasserfallen - Chellenchöpfli - Hinteri Egg (höchster Punkt) - Waldweid (Restaurant) - Wasserfallenhof - Bergstation

Hinunter nach Reigoldswil entweder mit der Bahn oder zu Fuss (ca. 1h 15 Min. bis zur Gondelbahn Talstation)
Wanderzeit: ca. 1h 20 Min.
Technische Anforderung: leicht bis mittel
Konditionelle Anforderung: leicht - mittel (ca. 200 Höhenmeter Anstieg bis Hinteri Egg)
Verpflegungsmöglichkeiten: - Berggasthaus Hintere Wasserfallen
- Restaurant Waldweide
- weitere Restaurants / Berggasthäuser unter www.wasserfallenbahn.ch
Jahreszeit: jederzeit solange kein Schnee liegt
(im Winter stehen verschiedene Schneeschuhtouren zur Auswahl)
Links: http://www.wasserfallenbahn.ch
Selber durchgeführt: Ja
Weitere Informationen: Informationen zu weiteren Aktivitäten wie Waldseilpark oder Trotti-Plausch finden Sie im Internet unter www.wasserfallenbahn.ch

Tourenbeschrieb:

Rundwanderung:
Bergstation (920 m) – Wasserfallenhof – Waldweid (1014 m) – Hinteri Egg (1169 m) – Chellenchöpfli (1157 m) – Hintere Wasserfallen – Bergstation (920 m)

Distanz:
ca. 4.5 km

Zeit:
ca. 1 Stunde 20 Minuten

Markierung:
sehr gut (gelbe Wegweiser)

Charakter:
Panorama nach Norden und Süden

Sehens- und Wissenswertes:
Waldweid: Im Mittelalter Witweide, 1820 Viehhütte, 1904 Erweiterung der Hirtenunterkunft, 2004 Renovation
Hinteri Egg: Höchster Punkt des Kantons Baselland, Panoramasicht nach Norden
Chellenchöpfli: Aussicht auf Alpenkette, Panoramatafel

(Quelle: www.wasserfallenbahn.ch)

Karte

Bilder Wasserfallen